Di12062022

Letztes UpdateSo, 30 Okt 2022 7pm

Back Aktuelle Seite: Veranstaltungen Veranstaltungen Veranstaltung Hamburger Schule führt Vietnamesisch als Fach ein - Lehrer/in gesucht

Hamburger Schule führt Vietnamesisch als Fach ein - Lehrer/in gesucht



Sehr geehrte Damen und Herren,

als erste Schule in Hamburg und erst zweite Schule deutschlandweit planen wir, ab Februar 2023 Vietnamesisch als Herkunftssprache im Unterricht anzubieten.

Das Angebot wird sich an Schülerinnen und Schüler mit herkunftssprachlichen Vorkenntnissen richten, insbesondere an Kinder und Jugendliche der zweiten und dritten Generation.

Das Angebot wird sich nicht nur an eigene Schüler_innen richten, sondern folgt dem Modell der dezentralen herkunftssprachlichen Angebote, die sich für andere Herkunftssprachen migrantischer Familien bereits bewährt haben. Das heißt: Der Unterricht findet am späteren Nachmittag statt. Es kommen Schülerinnen und Schüler unserer Schule und von benachbarten Schulen zusammen.

Wir sehen klar die Nachfrage aus unserer eigenen Elternschaft und auch an den benachbarten Schulen und möchten dieses tolle neue Angebot unbedingt auf die Beine stellen.

Im eigenen Stammpersonal haben wir leider keine Lehrperson, die diesen Unterricht erteilen könnte.

Wir suchen dringend noch eine Lehrerin oder einen Lehrer für dieses Angebot.

Wir suchen eine Lehrerin oder einen Lehrer für Vietnamesisch, die entweder bereits Erfahrung im Unterrichten von Vietnamesisch im Ausland oder außerhalb von Schule (Kulturverein, VHS, Uni o.ä.) hat – oder jemanden, die Erfahrung im Unterrichten anderer Fächer hat und diese Erfahrung aufgrund eigener Vietnamesisch-Sprachkenntnisse auf diese Sprache übertragen könnte.

Die Lehrerin/der Lehrer muss keine deutsche Lehramtsausbildung vorweisen. Erfahrung im Unterrichten und/oder in der Führung einer Jugendgruppe, z.B. im Sonntagsunterricht eines Kulturvereins o.ä., sind jedoch angeraten.

Im Telegrammstil die wichtigsten Informationen für Interessenten als Lehrerin/als Lehrer: Geplanter Start zum 2. Schulhalbjahr (02/2023), erwartete Gruppengröße 12-18 Schüler_innen (im 1. Jahr evtl. weniger), jahrgangsübergreifender Kurs Klasse 5-10 (also ca 11-16 Jahre alt), Unterrichtszeit am späten Nachmittag 1 x wöchentlich, Dauer 2:15 Stunden, Wochentag kann vereinbart werden, Vergütung von Unterrichtszeit und im Aufbaujahr weiteren Entwicklungszeiten über Honorarvertrag, langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Unterrichtsort Stadtteilschule Bahrenfeld im Bezirk Altona, sämtliche schulischen Sachressourcen (Kopierer, iPads, Räume, Lehrküche usw.) können genutzt werden.


stadtteilschule bahrenfeld klein
Foto: Stadtteilschule Bahrenfeld


Unsere Bitte an Sie:

Leiten Sie diese Mail bitte an Personen und Netzwerke weiter, von denen Sie annehmen, dass Interesse an der Unterrichtsdurchführung bestehen könnte. Posten Sie dieses Angebot für Schülerinnen und Schüler – aber gerade auch für die Position der Lehrerein/des Lehrers in Ihren MailVerteilern, Foren, Facebook-Gruppen u.s.w.

Wir freuen uns sehr über Unterstützung !

Als öffentliche Schule dürfen wir leider nicht selbst in Foren, Facebook-Gruppen o.ä. für diese Stelle und für das Schülerangebot werben. Wir hoffen daher auf die Unterstützung der vietnamesischen Netzwerke in Hamburg und in Deutschland.

Denn: Die Einführung des Vietnamesisch-Unterrichts in Hamburg hängt völlig davon ab, dass wir eine Lehrerin oder einen Lehrer für den Unterricht finden.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Schule: www.stadtteilschule-bahrenfeld.de

Verantwortlich für die Planung des Vietnamesisch-Unterrichts ist der didaktische Leiter, Herr Pauli. Nachfragen und Interessenbekundungen per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch (040) 42 888 7216


Mit freundlichen Grüßen

Alexander Pauli
Didaktischer Leiter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! l (040) 428 88 72-16