Do06132024

Letztes UpdateSa, 08 Jun 2024 8pm

Back Aktuelle Seite: Nachrichten Nachrichten Regierung | Politik Proteste gegen Nguyễn Tấn Dũng in Australien

Proteste gegen Nguyễn Tấn Dũng in Australien

Mitte März 2015 besuchte der vietnamesische Ministerpräsident Nguyễn Tấn Dũng Australien, um mit Premierminister Tony Abbott für eine engere Zusammenarbeit zu werben und finanzielle Unterstützung für Wirtschaftsprojekte auszuhandeln. Überall, wo sich die vietnamesische Delegation aufhielt, kam es zu Demonstrationen der Auslandsvietnamesen, die Nguyễn Tấn Dũng und seine Entourage nicht willkommen hießen.

Proteste in Sydney, Australien – 17.03.2015


Dem vietnamesischen Ministerpräsidenten wird vorgeworfen eine vasallenhafte Politik gegenüber der Volksrepublik China zu betreiben und neben der korrupten Wirtschaftspolitik für den Versuch kritisiert, das Internet einschränken und komplett überwachen zu wollen, was letztendlich gescheitert ist. So sind auf den Protestplakaten auch Aufschriften, wie „Nguyễn Tấn Dũng, Feind des Internets“ zu lesen. Die Demonstranten forderten das vietnamesische Regime auf endlich die Menschenrechte zu respektieren und ein Ende der kommunistischen Unterdrückung.

Ein weiteres Video aus Canberra vom 18.03.2015 vor dem australischen Parlament


nguyen tan dung in australien