Sa09262020

Letztes UpdateMi, 09 Sep 2020 7pm

Back Aktuelle Seite: Veranstaltungen Veranstaltungen Veranstaltung „Frühlingsrolle statt Currywurst – Vietnamesen im Prenzlauer Berg“

„Frühlingsrolle statt Currywurst – Vietnamesen im Prenzlauer Berg“

fruehlingsrolle

Samstag, 19. November 2011, 11 bis 15 Uhr
Dozentin: Susanne Harmsen, Journalistin

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den Medien ist derzeit viel über die Geschichte der "Gastarbeiter" in Westdeutschland zu erfahren. Doch auch in der DDR wurden ausländische Arbeitskräfte angeworben. Die größte Gruppe unter den Vertragsarbeitern aus den so genannten Bruderländern stellten die Vietnamesen. Sie kamen in den achtziger Jahren zu Zehntausenden nach Ostdeutschland – neue Gesichter, dieauch das Straßenbild vom Prenzlauer Berg veränderten.

Rohnstock Biografien und die VHS Pankow laden Sie ein, die Spuren der südostasiatischen Zuwanderer im Stadtteil zu verfolgen: Am Samstag, dem 19. November 2011, 11 bis 15 Uhr, referiert die Journalistin Susanne Harmsen in der Veranstaltung „Frühlingsrolle statt Currywurst – Vietnamesen im Prenzlauer Berg“ über die Beweggründe, Erwartungen, Lebens- und Arbeitsbedingungen der aus Fernost Zugezogenen. Regisseurin und Autorin Angelika Nguyen hält persönliches Zeitzeugenwissen parat und zeigt ihren 30-minütigen Film  "Bruderland ist abgebrannt – vom Ende der Vertragsarbeiterzeit für die Vietnamesen 1991/92". Wer möchte, hat anschließend noch die Möglichkeit, gemeinsam mit Susanne Harmsen ein vietnamesisches Restaurant zu besuchen, um dort im Gespräch noch die eine oder andere Frage zu stellen.

Samstag, 19. November 2011, 11 bis 15 Uhr
„Frühlingsrolle statt Currywurst – Vietnamesen im Prenzlauer Berg“
Dozentin: Susanne Harmsen, Journalistin

Treffpunkt: Salon von Rohnstock Biografien,
Schönhauser Allee 12 (Eingang Saarbrücker Str.),
10119 Berlin (U Senefelderplatz)
Teilnahmegebühr € 13,50 (ermäßigt € 8,25)

Wir bitten um Anmeldung unter der Telefonnummer 030 - 40 50 43 30 oder
per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Bertram



Personen in dieser Konversation