Do06132024

Letztes UpdateSa, 08 Jun 2024 8pm

Back Aktuelle Seite: Nachrichten Nachrichten Regierung | Politik Brief an die Bundeskanzlerin

Brief an die Bundeskanzlerin



Bundeskanzleramt
Bundeskanzlerin Angela Merkel
Willy-Brandt-Str. 1

10577 Berlin

Bonn, den 16.09.2006

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

in Vietnam regiert immer noch die Kommunistische Partei. Ähnlich wie in China werden auch dort die Menschenrechte mit Füßen getreten:

- Keine Meinungsfreiheit
- Keine Pressefreiheit
- Keine Religionsfreiheit
- Keine Wahlfreiheit
- Keine Versammlungsfreiheit
- Keine Koalitionsfreiheit

Die vietnamesischen Exilgruppen in Deutschland bemühen sich seit langem, die Oppositionsbewegung in Vietnam zu unterstützen und die Solidarität der deutschen Bevölkerung mit dem vietnamesischen Freiheitskampf zu wecken.

Wir haben dies unter anderem versucht durch:

- Unterschriftsaktionen
- Politischen Demonstrationen
- Kulturfeste u.v.m..

Da im Moment eine besondere Zuspitzung der Lage in Vietnam stattfindet (viele Verhaftungen der Oppositionellen, Misshandlungen, Existenzvernichtungen usw.…) haben wir uns dazu entschlossen, Sie um Ihre Unterstützung zu bitten.

Denn es wäre für die Demokratiebewegung in Vietnam ein großer Gewinn, wenn Sie sich öffentlich durch ein Wort oder Zeichen auf Ihre Seite stellen würden. Ähnlich, wie Sie es bei Ihrem Besuch der russischen Menschenrechtsgruppen oder durch Ihre Verlautbarung hinsichtlich der Menschenrechtslage in China getan haben.

Um unserer Bitte Nachdruck zu verleihen, haben wir auf einer Demonstration am 16.09.06 vor dem vietnamesischen Konsulat und auf dem Friedensplatz in Bonn eine Unterschriftenliste ausgelegt und sie diesem Schreiben in der Anlage beigefügt.

Für Ihr Verständnis und Ihr Engagement bedanken wir uns schon jetzt sehr herzlich!


Mit freundlichen Grüßen

i.A.


Tri Tin Vuong
(Sekretär des Koordinationsausschusses
der Aktivitäten der Vietnamesen in Deutschland)


Siehe Antwort des Auswärtigen Amtes